DER HUNDERTEINJÄHRIGE, DER DIE RECHNUNG NICHT BEZAHLTE UND VERSCHWAND - ab dem 28. Juli im Heimkino

Noch schrulliger, noch explosiver - der alte Schwede Allan Karlsson ist zurück! In DER HUNDERTEINJÄHRIGE, DER DIE RECHNUNG NICHT BEZAHLTE UND VERSCHWAND begibt sich Allan mit seinen Freunden auf die Suche nach dem Rezept des legendären sowjetischen Volkssodas. Auf dieser irren Tour sind ihnen unter anderen die CIA, ein irrer Killer und eine rachsüchtige Erbin auf der Spur. Ab 28. Juli 2017 als DVD, Blu-ray und digital erhältlich. Bereits ab 17. Juli 2017 digital zu kaufen.

Auf Bali bei Sonne am Meer die Seele baumeln lassen und seine Jahre als Rentner genießen - das wäre für viele ein traumhafter Ruhestand. Nicht so für Allan Karlsson (Robert Gustafsson): kaum hat er es sich mit seinen Freunden Julius (Iwar Wiklander), Benny (David Wiberg) und Miriam (Shima Niavarani) samt Äffchen Erlander gemütlich gemacht und seinen 101. Geburtstag gefeiert, schon wartet das nächste Abenteuer auf die Gruppe. Als Allan zur Feier des Tages die allerletzte Flasche Volkssoda öffnet, die noch aus seiner Zeit als Gelegenheits-Spion für Leonid Breschnew im Kalten Krieg stammt, verfallen allesamt dem unbeschreiblichen Geschmack der sowjetischen Brause.

Als Allan sich erinnert, dass er noch irgendwo das Rezept des Getränks verwahrt hat, sieht Julius darin die Möglichkeit, die mittlerweile leeren Taschen wieder mit ordentlich Geld zu füllen. Und so begibt sich DER HUNDERTEINJÄHRIGE und seine Freunde abermals auf eine irrwitzige und natürlich explosive Odyssee. Doch ihr Plan bleibt nicht unentdeckt: So dauert es nicht lange, bis sich der Sohn eines britischen Gangsters, die CIA, eine brüskierte Erbin sowie ein allseits bekannter Polizeiinspektor aus Schweden an ihre Fersen heften ...

Ein Jahr älter, aber kein Stück ruhiger: nach dem Welterfolg von "Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand" aus der Feder von Autor Jonas Jonasson, legt DER HUNDERTEINJÄHRIGE, DER DIE RECHNUNG NICHT BEZAHLTE UND VERSCHWAND nochmal eine Schippe drauf. Jonasson arbeitete übrigens als Co-Autor am Drehbuch zur aberwitzigen Literaturverfilmung mit, die auf weiteren Motiven seines Weltbestsellers beruht. Hinter der Kamera bekommt der Regisseur des ersten Teils, Felix Herngren, tatkräftige Unterstützung von seinem Bruder Måns Herngren.

DER HUNDERTEINJÄHRIGE, DER DIE RECHNUNG NICHT BEZAHLTE UND VERSCHWAND erscheint am 28. Juli als DVD, Blu-ray und digital fürs Heimkino. Bereits am 17. Juli gibt es die schwedische Top-Komödie digital zu kaufen.